Symbolbild(er)

Thomapyrin® - Tabletten


PZN: 1051732

--,-- EUR

--,-- EUR / 100ml

Den Preis erfahren Sie nach Auswahl einer Einkaufapotheke.

lieferbar

Mehr über das Produkt

Produktbeschreibung

Thomapyrin® kombiniert seine drei Wirkstoffe ASS, Paracetamol und Koffein so ideal, dass die schmerzlindernde Wirkung verstärkt wird. Aber warum ist das eigentlich so? Die Besonderheit ist, dass Thomapyrin® nicht wie viele andere Kopfschmerzmittel nur einen Wirkstoff enthält, sondern drei Wirkstoffe, die sich in ihrer Wirkung ergänzen. ASS und Paracetamol verstärken sich gegenseitig in ihrer analgetischen Wirkung und das enthaltene Koffein steigert die Wirkung nochmals. So kann die Dosis der Einzelwirkstoffe pro Tablette möglichst gering gehalten werden.


Inhaltsstoffe

Wirkstoffe: 250 mg Acetylsalicylsäure (ASS), 200 mg Paracetamol und 50 mg Coffein

Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Stearinsäure


Anwendung:

Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren:1 ‑ 2 Tabletten bis zu 3 x täglich, eine Tagesdosis von 6 Tabletten soll nicht überschritten werden.

Jugendliche von 12 bis 14 Jahren unter 30kg: ½‑1 Tablette bis zu 3 x täglich, eine Tagesdosis von 3 Tabletten soll nicht überschritten werden.

Der Abstand zwischen den einzelnen Einnahmen soll mindestens 4 Stunden betragen.

Weitere Produktinformationen

Allgemeine Produkthinweise
Produkt-Klassifizierungrezeptfreies Arzneimittel
KurzbezeichnungTHOMAPYRIN TBL
HerstellerOPELLA HEALTHCARE AUSTRIAGMBH
Verpackungsinhalt60 Stk.
WarnhinweiseFahrtüchtigkeit kann beeinträchtigt werden, Vorsicht bei Alkoholgenuss, Vorsicht Diabetiker
SchwangerschaftWarnung bei Schwangerschaft
StillzeitWarnung für Stillende
StichworteKopfschmerzen, ASS, Paracetamol, Koffein
Lagervorschriftkeine
Weitere Produktinformationen
Art der AnwendungMit reichlich Flüssigkeit einnehmen oder die Tabletten in Flüssigkeit zerfallen lassen und reichlich Flüssigkeit nachtrinken.
AnwendungsgebieteSymptomatisch bei Kopfschmerzen und Migräneanfällen mit und ohne Aura, leichten bis mittelstarken Schmerzen, grippalen Infekten.
Besondere Warnhinweise zur sicheren AnwendungVorsicht bei Asthma, Hypertonie, Diabetes, Gilbert-Syndrom, Mangelernährung, Dehydratation, Metrorrhagie, Menorrhagie, chronischem Alkoholismus. Bei gastrointestinalen Blutungen oder Ulzera Behandlung sofort absetzen. Reye-Syndrom-Hinweis (bei Erbrechen und Bewusstlosigkeit bei Kindern und Jugendlichen sofort Intensivtherapie). Bei länger dauernder Gabe Leber, Niere, Blutbild, Gerinnung kontrollieren. Nicht länger als 3-4 (bei Schmerzen max. 10) Tage ohne ärztliche Anordnung anwenden. Verkehrshinweis.

Bei Paracetamolvergiftung Antidot N-Acetyl-Cystein i.v. möglichst binnen 10 Std. Bei Acetylsalizylsäurevergiftung Elektrolyte und Säure/Basen korrigieren.

Warnhinweise

Warnhinweise
Vorsicht Diabetiker
Vorsicht Diabetiker
Fahrtüchtigkeit kann beeinträchtigt werden
Vorsicht Einfluss auf Verkehrstüchtigkeit / Bedienen von Maschinen
Vorsicht bei Alkoholgenuss
Vorsicht bei Alkoholgenuss
Schwangerschaft
Warnung bei Schwangerschaft
Stillperiode
Warnung für Stillende

Pflichtangaben

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt, oder Apotheker.

Höchstbestellmenge

Für Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel haben wir als verantwortungsvolle Apotheke einer unsachgemäßen Medikamenten- bzw. Nahrungsergänzungsmitteleinnahme vorzubeugen und daher eine Höchstbestellmenge festgelegt.